3-Speichen-Regel


Wer Gold und Silber hat, der hat immer Geld!


Die Drei-Speichen-Sachwert-Strategie der Reichen...

… ist eine über 1600 Jahre alte Regel zur Geldanlage,
denn
auf die richtige Anlagestrategie kommt es an!

 

Was besagt die Drei-Speichen Regel?

Früher galt folgende Aussage:

"Man soll sein Vermögen stets in drei Teile teilen: Ein Drittel Land, ein Drittel Handelswaren und Drittel bar zur Hand"


Ihr Ziel:

Die Kaufleute wollten ihr Geld in guten Zeiten vermehren, in schlechten Zeiten vor Verlust schützen. Das Befolgen der Regel hat sich über Jahrhunderte bewährt und hat der ersten Generation zu Wohlstand verholfen, allen folgenden Generationen zusätzlich zu Reichtum, Macht und Einfluss. Mit der Zeit stetig steigend.


Die Strategie heute:

Wir haben diese Strategie in die heutige Zeit mit den aktuellen Konditionen übersetzt und für jedermann umsetzbar dargestellt.

Ein Drittel Immobilien (früher auch Land-und Forstwirtschaft), vermietete Wohnungen an unterschiedlichen Standorten.

Erwerb mit Steuervorteil, Finanzierung durch Mieter plus Eigenanteil.
Ein Eigenheim dann, wenn man sich im Alter die Folgekosten leisten kann.Ein Drittel Handeslwaren = Aktien (Fondsvermögensverwaltung), Wertpapiere aller Art, weltweit gestreut.

Oft staatlich gefördert, im Rahmen einer Direktanlage oder im Versicherungsmantel,
Privat Equite als Direktbeteiligung an Firmen.Ein Drittel bar zur Hand = Edelmetalle, allen voran früher Gold, heute aktuell Silber.
Steuerfrei einkaufen, schon nach einem Jahr ist ein Gewinn legal steuerfrei.
Sicher langern (nicht zuhause).

Mit dieser Strategie konnten die Besitzer in guten Zeiten Ihr Vermögen vergrößern und in schlechten Zeiten vor allzu großen Verlusten schützen.


Wer Gold und Silber hat, der hat immer Geld!

Neugierig geworden?

Hier gibt es mehr Informationen und ein kostenloses e-book,
5 + 7 Gründe, warum Sie JETZT in Silber investieren sollen.

Wer Gold und Silber hat, der hat immer Geld


 
Schließen
loading

Video wird geladen...