Für Unternehmer


Der Chef fällt aus – und dann?

So bleibt IHR Unternehmen zukunftsfähig,
ein durchdachter und individuell zugeschnittener Notfallplan ist wichtig !

Tag für Tag stellen sich Unternehmer den unterschiedlichsten Herausforderungen, die Sie bewältigen müssen. Sie lenken und tragen das Unternehmen; Ihre Familie und Ihre Mitarbeiter mit deren Familien sind von Ihnen und Ihrem unternehmerischen Erfolg abhängig.

Aber was passiert, wenn der Chef plötzlich „ausfällt“?

Keiner denkt daran, aber jeden kann es treffen: Unfall, Tod. Bestes Beispiel hierfür ist aktuell der Skiunfall von Michael Schumacher. Darum ist es für das Unternehmen überlebenswichtig, dass ein sorgfältig durchdachter und für das jeweilige Unternehmen individuell zugeschnittener Notfallplan erarbeitet wird. Damit das Unternehmen auch ohne den Unternehmer abgesichert und zukunftsfähig ist.

Mehr Informationen für Unternehmer und Steuerberater


 

Viele Fragen müssen zum Wohl des Unternehmens geregelt sein. Dies sind einige davon:

  • Wer macht in Ihrem Unternehmen den Umsatz?
  • Wie ist die Geschäftsführung geregelt?
  • Gibt es eine Interimsregelung, bis eine Nachfolgeregelung greift?
  • Sind Ehepartner, Kinder oder/und Geschäftspartner vorgesehen?
  • Wie sieht es mit der Haftung für den Unternehmer aus, bei den tagtäglich zu treffenden Entscheidungen?
  • Wie plant der Unternehmer seinen Ruhestand? Reist sein aktueller Vermögensaufbau aus, um im Rentenalter den Lebensstandart halten zu können?

Diese Punkte sind „nur“ einzelne Bausteine in einem Unternehmerkonzept. Hierzu kommen noch weitere Bausteine. Die Antworten darauf sind so individuell, wie die jeweiligen Per­sonen und Unternehmen, die dahinter stecken

Sinnvolle Ruhestandsplanung

Viele Selbständige und Unternehmer unterschätzen diese Punkte. Die Zeit vergeht immer schneller und nie ist die Zeit für eine sinnvolle Ruhestandsplanung vorhanden.

Dann kommt der letzte Arbeitstag und die Erkenntnis, dass die vorhandenen Leistungen nicht für den Lebensabend reichen werden. Genau wie die Notfallplanung sollte ein Konzept für den Unternehmer erstellt werden, welche Möglichkeiten ihm für den Aufbau seiner Alters­vorsorge zur Verfügung stehen.

Erstellung von Unternehmerkonzepten

Die Deutsche Mittelstands-Service AG, ein Partner von uns, hat sich auf die Erstellung von Unternehmerkonzepten spezialisiert und begleitet den Unternehmer, gemeinsam mit seinem Steuerberater, auf diesem Weg.

Denn in gut 80 bis 90 Prozent der Fälle findet man in Betrieben eine bestehende betriebliche Alters­vorsorge (BAV) vor, die einmal eingerichtet, ohne Anpassung an die in der Realität aktuell meist schlechtere als erhoffte Entwicklung, und ohne Angleichung an die in den meisten Fällen eingetretenen gesetzlich veränderten Vorgaben, letztendlich zu großen Risiken und Kosten für das Unternehmen und deren Inhaber führen. In nahezu allen Fällen kann die Deutsche Mittelstands-Service AG diese vorgefundene Situation erheblich verbessern.

Die perfekte Unternehmerversorgung

Viele erfolgreiche und bereits positionierte Unternehmer und Unternehmerinnen möchten aus Ihrem Unternehmen ein rundum gelungenes Meisterwerk formen. Verbunden letztlich mit der Schaffung der persönlichen finanziellen Freiheit.

Um dieses angestrebte Ziel zu erreichen, verfolgen nach unserer Beratung viele Unternehmer für den privaten Werte- und Vermögensaufbau einen permanent begleiteten Plan, um ab einem persönlich zu definierenden Zeitpunkt, unabhängig von der weiteren geschäftlichen Entwicklung, aus den privaten Einnahmen leben zu können.

Die perfekte Unternehmerversorgung kann durch eine individuell optimale Kombination staatlich geförderter und steuerlich abzugsfähiger Investitionen aufgebaut werden, wie sie bei privaten Investitionen aus versteuertem Einkommen anfallen würden.

Mehr Informationen für Unternehmer und Steuerberater


 
Schließen
loading

Video wird geladen...