Immobilien


Immobilien-Eigengenutzt-Vermietet

 

Jeder möchte sein Vermögen sicher anlegen und möglichst erfolgreich aufbauen. Dies ist ein nicht unwesentlicher Faktor der persönlichen Zufriedenheit. Es wird aber immer schwieriger sein Geld so zu sichern, bzw. durch gute Renditen so zu vermehren, dass es bis ins hohe Alter reicht.

Spareinlagen verlieren schleichend den Wert, verursacht durch immer wieder auftretende Finanz- oder Staatskrisen. Grundbesitz dagegen bietet einen sicheren Schutz des investierten Vermögens. Sachwerte, wie z. B. Immobilien, sind unabhängiger von Inflation und Börsenschwankungen, da sie nicht beliebig reproduzierbar sind.

Immobilie bedeutet unbeweglich. In der Rechts- und Wirtschaftssprache wird die Immobilie „unbewegliches Sachgut“ genannt. Dies kann ein Grundstück, grundstücksgleiches Recht oder ein Bauwerk, eben eine Wohn- oder Gewerbeimmobilie sein.

Sie gelten nach wir vor als stabile Geldanlage, besonders wenn man in vermietete Immobilien investiert. Diese sind nicht nur inflationsgeschützt und sicher, sondern bieten auch Steuervorteile und ein zusätzliches Alterseinkommen.

Wenn die Immobilie eine langfristig, gewinnbringende Geldanlage sein soll, sollte man, wenn möglich, bereits bei der Planung einige wichtige Punkte berücksichtigen.

  • Wahl des Standortes
  • Marktanalyse
  • Möglichst hohe Bauqualität
  • Einhaltung von Vorgaben (z.B. Umwelt/Energie-Effizienz)
  • Seriöse Objektbeteiligte

Bei einer Immobilie, die als Kapitalanlage dienen soll, ist das wichtigste Merkmal die Standortwahl. In einer strukturschwachen Region mit hoher Arbeitslosigkeit wird die Chance, einer erfolgreichen Vermietung, sehr gering sein.

Es empfiehlt sich daher, vorher genau zu analysieren, ob der Standort zukunftsorientiert ist. Sind Schulen, Gesundheits- und Freizeiteinrichtungen in der näheren Umgebung? Dies wirkt sich meist günstig aus. Herrscht niedrige Arbeitslosigkeit und ist eine florierende Wirtschaft vorhanden? Eine Immobilie, die als Kapitalanlage gedacht ist, ist hier meist wertstabil und gut vermietbar.

Es muss aber immer auch bedacht werden, dass sich die Qualität der Lage im Laufe der Zeit auch verändern kann, z. B. durch den Bau von Autobahnen oder eines Flughafens oder auch durch den Denkmalschutz. Angesichts dieser Komplexität sind die meisten Menschen ratlos.

Hier geht es zu Ihrer Wunschimmobilie


 

Beispiele für Erwerbsimmobilien

Hier bietet die Immobilienberatung durch Erfahrung und solide Marktkenntnisse, eine umfassende Unterstützung bei der Suche und Vermittlung von passenden Praxen, Büros, Gewerbe- oder anderer Immobilien.

Dazu bekommt man, wenn gewünscht, Hilfe bei der Finanzierung und weiterführende Betreuung.

  • Vermietete Eigentumswohnung/en
  • Pflege-, Ferien- und Studentenimmobilien
  • Eigenheim
  • u.s.w.

Egal ob Sie den Wunsch auf Ihr persönliches Eigenheim hegen, eine Immobilie als Kapitalanlage mit laufenden Einnahmen zu Ihrer RuhestandsPlanung wollen.

Wir sind für Sie deutschlandweit und auf den Balearen Inseln mit den namhaftesten Anbietern, in Kontakt.

Hier geht es zu Ihrer Wunschimmobilie


 
Schließen
loading

Video wird geladen...